Schülerfirma OALnet lässt sich von erfolgreichen Unternehmen inspirieren

Veröffentlicht in Projekte

Wie bereits seit vielen Jahren traf sich die Schülerfirma OALnet Mitte Juli zu ihrer gemeinsamen Betriebsversammlung mit den Vertretern der Bürgerstiftung Ostallgäu. Eingeladen hatten dazu Gerhard Schempp (1. Vorsitzender der Bürgerstiftung Ostallgäu) und Projektkoordinator Andreas Roth (Schulrat am Staatlichen Schulamt im Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren). Verknüpft wurde die Betriebsversammlung mit einem Besuch der Firma Alpina Burkard Bovensiepen GmbH + Ko. KG. Bei Alpina Burkard Bovensiepen entstehen exklusive Automobile für einen kleinen Kreis von Kennern, die Sinn für das Besondere haben und den Genuss lieben. Es handelt sich um die weltweit wohl renommiertesten individuellen Automobile auf BMW-Basis, die im kleinen, eigenständigen Familienunternehmen in freundschaftlicher Zusammenarbeit mit BMW bereits seit 50 Jahren entwickelt und produziert werden. Das zweite Standbein der Firma ist der Weinhandel. So hat die Firma über eine Million Flaschen im klimatisierten Weinlager. Ausnahmsweise durften die Schüler der Schülerfirma einen Blick in einzelne Bereiche des Automobilherstellers werfen. Interessant waren dabei auch die Details der Firmengeschichte, welche Frau Jörg-Kane an passender Stelle einbrachte. So sei es immer wichtig gewesen, sich zu trauen, die eigenen Ideen umzusetzen. Dies könnte durchaus Inspiration für die Jungunternehmer der Schülerfirma OALnet sein.

Als zweiter Programmpunkt stand die eigentliche Betriebsversammlung der Schülerfirma OALnet in der Alpvilla auf der Tagesordnung. Gerhard Schempp informierte die Schülerfirmenvertreter über wichtige Projekte der Bürgerstiftung Ostallgäu und hob die zeitlich nächste Veranstaltung, die Aufführung „Tannhäuser für Kinder“ am 22.9.18, 15-16 Uhr im Festspielhaus Füssen, hervor. Die Germaringer Abteilung berichtete, dass ihre Haupttätigkeitsfelder vor allem in der Pflege der Webseiten der Bestandskunden und der Neugestaltung eines Internetauftritts einer Kundin lagen. Außerdem erfuhren die Schüler im Rahmen einer Fortbildung, was Google alles über sie weiß und bekamen wertvolle Tipps, ihre Computer sicherer zu machen.

Die Marktoberdorfer Abteilung, deren Geschäftsfeld die Produktion von Videos ist, berichtete davon, dass sie einen Film zum Theaterstück „Chill mal Schiller“ erstellt hätten. Außerdem machten sie Fotos für die Schulhomepage und Klassenfotos. Für die Videoproduktion bekam die Schülerfirmaabteilung einen leistungsstärkeren PC. Stolz berichteten die Schüler, dass dieser bereits gute Arbeit geleistet habe.

Für die Zweigstelle Obergünzburg stellte Schulrat Andreas Roth die wichtigsten Fakten des abgelaufenen Geschäftsjahres dar. Der Schwerpunkt der Obergünzburger Abteilung war die Pflege der Seiten der Bestandskunden. In Obergünzburg ist für das kommende Jahr eine Neuausrichtung auf den Bereich Fotografie und Film geplant.

Alle Abteilungen konnten mit ihren Aufträgen und den entstandenen Kosten schwarze Zahlen schreiben.

Tannhäuser für Kinder im Festspielhaus

Veröffentlicht in Vorgesehene Projekte

Liebe Freunde der Kinderoper, liebe Mitmacher bei der Heranführung von Kindern und Jugendlichen an klassische Musik,

mit Stolz und großer Freude können wir heute die bereits im Veranstaltungskalender 2018 angekündigte Kinderoper "Tannhäuser, der singende Ritter" nach Musik von R. Wagner am 22. September 2018 von 15:00 - 16:00 Uhr im Festspielhaus in Füssen bestätigen. In Zusammenarbeit mit dem Festspielhaus und dessen Intendanz ist es gelungen, wiederum das Ensemble concierto München mit dem Dirigenten des Orchesters von Cordoba, Herrn Dominguez-Nieto, für dieses einzigartige Ereignis zu gewinnen.

Unter der Schirmherrschaft von Dr. Irene Epple-Waigel werden wir die Geschichte vom singenden Ritter, der nach einem Traum von einem wundeschönen Apfelbaum in die große Welt hinaus zieht, um sagenhafte Abenteuer zu erleben und aus Rom reumütig zurückkehrt, gemeinsam im Festspielhaus erleben.

Karten vorab an den Schulen des südlichen Ostallgäuer Raumes, dann ab 16. Juli 2018 über eventim, am Festspielhaus und an allen AZ-Verkaufsstellen.