Klassik für Kinder

Beschreibung

 

 

Die Idee

Über das Zustandekommen der Einrichtung des „Klassik-für-Kinder-Fonds“ der Bürgerstiftung Ostallgäu.

Bereits seit 2002 unterstützt das Ehepaar Angelika und Gerhard Schempp aus Blonhofen im Landkreis Ostallgäu als Liebhaber der klassischen Musik den „Konzerte für die Jugend-Fonds“ der Bürgerstiftung für den Landkreis Fürstenfeldbruck.

Nach Gründung der Bürgerstiftung Ostallgäu im Februar 2007 als Gemeinschaftseinrichtung von Bürgerinnen und Bürgern für ihren Landkreis war der gemeinnützige Rahmen geschaffen, um die positiven Erfahrungen bei der Aufführung von Opern für Kinder in Fürstenfeldbruck auf das Ostallgäu zu übertragen.

Der „Klassik-für-Kinder-Fonds“ wurde am 15.05.2007 als fiduziarische Stiftung unter dem Dach der Bürgerstiftung Ostallgäu eingerichtet, die damit künftig die Stiftungsmittel treuhänderisch verwaltet und den Stiftungszweck auf Dauer sicherstellen wird.

 

Der Zweck

Die Stiftung fördert Kunst und Kultur im Bereich von Musik und Theater für Kinder und Jugendliche und verfolgt dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Anliegen im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Stiftungszweck wird insbesondere dadurch verwirklicht, dass (mindestens) ein Mal pro Jahr ein qualitativ hochwertiges klassisches Konzert, eine Oper oder ein Theaterstück für Kinder und Jugendliche kostenlos oder zu erschwinglichen Preisen im Landkreis OAL zur Aufführung gebracht wird.

Die Stiftung verfolgt dabei ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Anliegen im Sinne des Abschnitts „steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.

Der Stiftungszweck wird insbesondere dadurch verwirklicht, dass (mindestens) ein Mal pro Jahr ein qualitativ hochwertiges klassisches Konzert, eine Oper oder ein Theaterstück für Kinder und Jugendliche kostenlos oder zu erschwinglichen Preisen im Landkreis OAL zur Aufführung gebracht wird.

Die Stiftung verfolgt damit insbesondere die Ziele, Kinder und Jugendliche an die klassische Musik heranzuführen, Begeisterung für dieses Genre zu wecken, eine Alternative zum bestehenden Medienangebot zu liefern, zu aktiver Teilnahme aufzufordern sowie den Rahmen für ein Gemeinschaftserlebnis für Jung und Alt zu schaffen. Darüber hinaus kann ein Beitrag zur Integration sozial benachteiligter oder ausländischer Kinder durch kostenlosen Zugang zu den Veranstaltungen geleistet werden.

Die Stiftung kann auch satzungsgemäße Veranstaltungen anderer Organisationen innerhalb des Landkreises Ostallgäu unterstützen.

 

Das Logo

Herr Schempp hatte für das Kinderklassik-Logo einen Wettbewerb gestartet, den Pia aus der Obergünzburger Abteilung gewann. Sie schreibt über ihr Logo:

In meinen Augen muss ein Logo einfach und unverwechselbar sein. Der Wiedererkennungswert ist das Wichtigste bei einem Logo. Das Logo, das ich entworfen habe verbindet alle Elemente, die mit dem Begriff „Kinderklassik“ in Verbindung stehen.

Die Note steht für Musik. Die zwei Symbole links und rechts der Note haben mehrere Bedeutungen: Einerseits stehen sie für Kinder und andererseits stehen die Figuren für das darstellende Schauspiel. Sie stehen aber auch für Jugend und Action durch ihre abstrakte und gebogene Form. Außerdem assoziiert die Form die zwei K's aus Kinderklassik. Die Farben blau und grün symbolisieren das Ostallgäu. Zum Ausdruck kommen der hellblaue Himmel aber auch tiefblaue Seen und Flüsse, sowie grüne Felder und Wiesen, die das Ostallgäu charakterisieren.

 

Die Sponsoren

 

Sponsor seit 2016:  

 

LEW Logo4c

 

 

Chr. Mayr GmbH + Co. KG

Eichenstr. 1

87665 Mauerstetten, Germany

 

 

Ihre Hilfe

 

Wie können Sie den "Klassik-für-Kinder-Fonds" der Bürgerstiftung für den Landkreis Ostallgäu unterstützen?

Jede Hilfe und von allen Bürgern, Institutionen und Firmen ist willkommen. Neben Geldspenden, Sponsorengeldern und Zustiftungen ist die Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen ausdrücklich erwünscht.

Zeitstifter unterstützen dabei die Arbeit des "Klassik-für-Kinder-Fonds" landkreisweit. Dabei ist es etwa erforderlich in "Klebekampagnen" die Plakate rechtzeitig und breitgefächert im gesamten Landkreis unterzubringen, um Öffentlichkeit zu erzeugen.

Zustifter können das Stiftungskapital verstärken. Die zugestifteten Geldmittel werden dem Fonds direkt zugeführt. Auf diese kann für Veranstaltungen nicht zurückgegriffen werden, vielmehr können Veranstaltungen nur aus den Erträgen des Stiftungskapitals unterstützt werden. Damit wird erreicht, dass der "Klassik-für-Kinder-Fonds" auf Dauer bestehen und entsprechende Veranstaltungen durchführen kann.

Sponsoren können Veranstaltungen direkt unterstützen. Auf etwa den Veranstaltungsplakaten zeigen die Sponsoren mit dem Abdruck ihres Logos die Unterstützung werbewirksam an. Weiterhin werden die Sponsoren wenn gewünscht auch im Internet mittels Links sichtbar und anwählbar gemacht.

Spender unterstützen die Veranstaltungen des "Klassik-für-Kinder-Fonds" oder deren Vorhaben. Damit werden Geldmittel unmittelbar verfügbar und ermöglichen etwa dem Fonds, zusätzlichen Kindern freien Zugang zu den Veranstaltungen zu verschaffen.

Alle finanziellen Zuwendungen an den "Klassik-für-Kinder-Fonds" der Bürgerstiftung für den Landkreis Ostallgäu sind steuerlich begünstigt.

Bei allen finanziellen Zuwendungen an den "Klassik-für-Kinder-Fonds" ist es erforderlich, erstens auf diese Zweckbindung auf der Überweisung hinzuweisen und zweitens festzulegen, ob die Mittel als "Spende" oder als "Zustiftung" behandelt werden sollen.

Das Konto:

VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu       IBAN DE50 7347 0046 0208 9062 20                BIC GENODEF1KFB

Als Zweck vermerken:                   Spende bzw. Zustiftung für "Klassik-für-Kinder-Fonds"

 

 

Don Quichotte am 9.12.17. 15-16 Uhr im Modeon

Plakat Aufloesung Mittel

 

Liebe Kinder, Eltern und Großeltern,

wir freuen uns, wenn Sie unserer Einladung zur diesjährigen Kinderoper folgen

Ihr

Klassik-für-Kinder Fonds der Bürgerstiftung Ostallgäu

 

 

 

Kinderoper "Der Nussknacker" am 11.12.16

Liebe Kinder, Eltern und Großeltern,

 

hier nun weitere Details zur diesjährigen Kinderoper "Der Nussknacker"

 

am 11.12.2016, 15:00 - 16:00 Uhr im Modeon in Marktoberdorf:

 

Der Nussknacker

Ein Kinderballett für die ganze Familie

Für Menschen ab 4/5 bis über 100 Jahre

 

Musik von P. I. Tschaikowski, Text nach E.T.A. Hoffmann:

 

„Am vierundzwanzigsten Dezember durften die Kinder Herrn Stahlbaums den ganzen Tag über durchaus nicht in die Mittelstube hinein...“ schreibt E.T.A. Hoffmann, denn es ist Heiligabend und jeden Augenblick wird die Ankunft des Christkindes erwartet. Die kleine Marie wartet so sehnsüchtig und wird darüber ganz schläfrig. Sie bekommt zum Fest einen Nussknacker geschenkt, dessen Beschützerin sie sein möchte. Und plötzlich erwacht der Nußknacker zum Leben. Ist es ein Traum oder Wirklichkeit?

 

 

Bei diesem Tanzprojekt treten über 30 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 20 Jahren auf. Die SchülerInnen der Ballettschule Fock-Nüzel München präsentieren Marie und ihren Bruder Fritz, den Nussknacker, die Prinzessin Pirlipat, die Fee, den Mausekönig und tausende Mäuse, Puppen und viele andere Figuren...

Es spielt das Kammerorchester concierto münchen unter der Leitung von Carlos Domínguez-Nieto

 

 

Weiter Informationen befinden sich in den Anlagen (Plakat und flyer).