Beschreibung MINT Netzwerk

Unternehmer als MINT-Botschafter für Schulen

MINT bedeutet: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik

Das Projekt setzt sich zum Ziel, erfahrene Unternehmer als Vortragende den Mittel- und Realschulen sowie Gymnasien aus dem Ostallgäu zur Verfügung zu stellen.

WARUM besteht Handlungsbedarf?

  • MINT-Technologien bestimmen maßgeblich die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaft

  • Schere zwischen Bedarf in MINT-Berufen und Anzahl verfügbarer Experten öffnet sich, beschleunigt durch den demografischen Wandel, immer weiter

  • Vorhandene Potenziale (insb. bei Mädchen) werden nicht ausgeschöpft

  • Karrierechancen in MINT-Berufen sind oft nicht transparent

  • Die Ausbildung an Schulen ist zu wenig praxisbezogen

WAS wollen wir mit dem Projekt erreichen?

  • MINT-Bewusstsein und -Orientierung verbessern

  • MINT-Entscheidung der 12-17-Jährigen beeinflussen

  • Potenziale (insb. auch bei Mädchen) mobilisieren

  • Unternehmen im MINT-Bereich bekannt machen

  • (Persönliche) Erfolgsgeschichten aus dem MINT-Bereich kommunizieren

WIE wollen wir dies erreichen?

  • Aufbau eines Netzwerks aus erfolgreichen Experten bzw. Unternehmen aus MINT-Berufen bzw. – Firmen

  • Erstellung einer Liste mit interessierten Referenten aus den Unternehmen

  • Anleitung der gelisteten Referenten zur Aufbereitung eines persönlichen bzw. firmenbezogenen Erfahrungsberichtes für einen Vortrag von ca. 30 Minuten

  • Kommunikation der im Internet geführten Dozentenliste an die Mittel- und Realschulen sowie die Gymnasien des Ostallgäus

  • Nach „Buchung“ durch die entsprechenden Fachlehrer bzw. den/die Direktor/in Vortrag des Referenten in einer Klasse, mit anschließender Möglichkeit zur Diskussion bzw. Fragen

  • Unterstützung seitens der Referenten für Schüler bei der Suche nach Praktikum oder Lehre