Motto

In Verantwortung für eine gemeinsame Zukunft

Wer heute nur fordert und Ansprüche stellt, wird umdenken müssen: Den vielen sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen und ökologischen Anforderungen können Staat und Kommune alleine nicht mehr gerecht werden. In Zeiten leerer Kassen sind Privatinitiativen, Bürgerengagement und Persönlichkeiten gefragt, die drängende Probleme anpacken. Die Bürgerstiftung ist eine vielversprechende Plattform für ein solches Engagement im Landkreis Ostallgäu.

 

Wir fördern Initiativen

Das Anliegen der Bürgerstiftung liegt nicht im kurzfristigen Finanzieren und Alimentieren, sondern in der „Hilfe zur Selbsthilfe“. Projekte, die der Gemeinschaft dienen – gleich ob von einzelnen Personen, Vereinen, Organisationen oder Unternehmen – sollen gezielt gefördert und unterstützt werden. Dafür will die Stiftung möglichst viele Bürger zum Mitmachen ermutigen – sei es durch finanzielle Zuwendungen oder durch eigenverantwortliche Bewältigung gesellschaftlicher Aufgaben in der Region. So kann die Bürgerstiftung den Gemeinschaftssinn im Landkreis und die Mitverantwortung seiner Bürger stärken.

 

Von Bürgern für Bürger

Die Bürgerstiftung ist von Bürgern für Bürger geplant und wird von Bürgern für Bürger gemacht. Die Bürgerstiftung wirkt langfristig und nachhaltig, da nur Erträge und Spenden für die Projekte ausgeschüttet werden. Das Stiftungskapital, das durch Zustiftung kontinuierlich wachsen soll, wird nicht angerührt. Die Stiftung ist wirtschaftlich und politisch unabhängig; sie verpflichtet sich zu Transparenz und zu kontinuierlicher Information der Öffentlichkeit. Organ der Stiftung ist der Stiftungsvorstand.